Trend Alert: Was ist diesen Winter angesagt?

Trend Alert: Was ist diesen Winter angesagt?

Flauschig und fesch in den Winter

Der Herbst verabschiedet sich langsam, Winter Shopping kommt! Spielerisch und knallig wird es dieses Jahr, respektive farbenfroh. Denn die wilden 70er sind wieder da. Und die bieten mehr als nur Schlag und Plateau. 

Karo weiter auf Kurs

Das karierte Muster kann mehr als nur spießig. Ab mit den Vorurteilen in die Altkleidertonne, denn Karo ist bunt und hipper denn je. Die Großen der Modebranche haben es vorgemacht, und ich mache es gern nach. Ob als Leggins oder als Marlene-Hose, mit kariertem Bein liege ich absolut im Trend. Geht mit Bluse oder unifarbenem Pulli oder ganz mutig zum karierten Blazer. Den trägt man inzwischen nicht mehr in Depri-Grau, sondern in leuchtend Blau oder feuerrot. Ob groß, winzig oder mehrfarbig kariert – in jedem Fall alles andere als kleinkariert.

Highlight ohne Aufwand

Sonnenbrillen wirken in der dunklen Jahreszeit immer ein bisschen wie Diva, aber es geht auch anders. Sie sind als Accessoire einfach unverzichtbar, und peppen selbst das tristeste Outfit auf. Im Moment finde ich die aktuellen Modelle von Prada besonders schön: groß, eckig, und im Retro-Stil. Viele Modelle von Prada kann man sich auch online anschauen, auf großen Shops wie zum Beispiel YOOX, die besonders viel Auswahl anbieten. Sonnenbrillen passen zum Wollmantel, zum eleganten Trenchcoat und zur Mütze. Mein Motto: Understatement. Cool, aber nicht zu dick aufgetragen. Und so easy, weil ich ohne aufwendiges Augen Make-up das Haus verlassen kann. Brille auf, et voilà. 

These boots are made for you

In der kalten Jahreszeit kann ich mein Sortiment an Stiefeln endlich updaten. Die knöchel, waden- oder kniehohen Hacken gibt es in zahlreichen Ausführungen mit Nieten, Schnallen, Steinen, schmalen Pfennigabsätzen oder klobigen Blockabsätzen, in lässigem Cowboy-Style oder als derbe Street-Boots, ganz egal, wichtig ist nur eins: Weiß müssen sie sein! Ich trage sie am liebsten zu schwarzen Strümpfen und kurzen Strickröcken, aber sie kommen auch gleichermaßen gut zu löchrigen Jeans.

Teddybärsüß

Für uns Frauen müssen Jacken nicht nur den Zweck erfüllen, sondern auch optisch ein Knaller sein. Da kommt mir die Borg-Jacke gerade recht. Sie ist für mich der Hingucker an trüben Wintertagen. Fellig und kuschelig kommt sie in gemütlichen Farbtönen daher und ist ideal kombinierbar zu engen und weiten Hosen, zu kurzen und langen Röcken. Macht sexy und niedlich zugleich. Ich mag sie in teddybraun und trage sie chillig eine Nummer größer. Lieblingsstückalarm lässt grüßen.