Meine Fitnessbekleidung

Meine Fitnessbekleidung

Ich werde so oft gefragt, woher ich meine ganzen Leggings habe und was für Marken ich empfehlen kann. Darum habe ich mir gedacht, ich schreib euch dazu jetzt einfach mal einen Blogpost mit Empfehlungungen meiner Lieblingsmarken. Bzw. eigentlich schildere ich euch meine Erfahrungen und ihr könnt dann für euch entscheiden, welche Marken zu euch passen.

Bild 0014

Von den Designs her gibt es mittlerweile so viele tolle Leggings und da macht auch jeder den anderen ein Stück weit nach. Aber von der Qualität her (ich sag nur blickdicht!) gibt es doch große Unterschiede – und vom Preis selbstverständlich auch.

DSC_0236

Die ganzen Marken aus Skandinavien haben atemberaubende Designs, sei es jetzt Gavelo, Critical Pump oder Stronger. Die geben sich wirklich nichts und auch preislich liegt alles bei ungefähr 65 €. Und ich muss sagen, die Qualität ist wirklich 1a! Da hat man sein Geld auf jeden Fall gut investiert.

Got 7

Auch Bodyengineers und Six Deuce sind in Deutschland sehr bekannt. Hier gibt es einige auffällige Modelle, aber auch eher schlichtere Designs. Six Deuce finde ich von der Qualität nicht so gut wie die anderen Marken und ist auch nochmal ein gutes Stück teurer – da gibt es wirklich bessere Alternativen.

Bild 0187

Was mich vom Preis-Leistungs-Verhältnis am meisten überzeugt ist „Cutz & Gainz“. Dort gibt es zu jeder Leggings mindestens einen passenden Sport-BH, die Qualität ist richtig toll und das ist die einzige Marke wo man sich (meiner Meinung nach) auch als Azubi und Student leisten kann. Mit 45 € für eine Leggings ist C&G mit Abstand die preiswerteste Marke. Mittlerweile führen die sogar auch noch Push-Up-Sport BH’s 😉

2016-05-15 15.45.05

1 Kommentar

  1. Oktober 10, 2016 / 12:07 pm

    Die Cutz & Gains Leggings habe ich auch, finde die richtig gemütlich.
    Kann ich jedem nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.