Rezept: Protein-Waffeln

Waffeln – wer liebt sie nicht!? Was ich an süßen Speisen ja am meisten liebe ist einfach die Tatsache das man hunderte Möglichkeiten zur Variation hat. Sei es der Teig an sich (Vanille, Schoko etc.) oder eben die Toppings – hier sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt! Ich esse meine Waffeln (ode auch Pancakes) am liebsten mit Obst, Joghurt, Quark, Erdnusbutter oder auch mal mit Nutella 🙂

DSC_0818

Ihr braucht

DSC_0823

Zubereitung

Zuerst werden die Haferflocken im Mixer zu Pulver gemahlen, sodass sie als gesundes und günstiges Mehl dienen. Anschließend alle restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren. Der Teig sollte für 15 Minuten gehen, damit die Masse die richtige Konsistenz erlangt (kann aber auch über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden, wenn man ihn abends vorbereiten möchte).
Den Teig in die Silikon-Waffelform gießen und für 15min bei 200° Ober/Unterhitze in den Backofen stellen. Jetzt nur noch rausholen, dekorieren und genießen 🙂

DSC_0821

Mein Tipp

Zum Backen immer Silikonformen benutzen!

  • kein Einfetten nötig → spart Zeit
  • kein Fett → spart Kalorien
  • kein Klebenbleiben → spart Nerven
  • kann man nach dem Gebrauch lässig in die Spülmaschine → kein Spülen

Ich habe euch meine Lieblings-Waffelform oben verlinkt. Diese kostet knapp 11 € und ich habe wirklich gute Erfahrungen damit gemacht. Es gibt auch welche für 7 €, aber da würde ich nicht aufs Nicht-KlebenBleiben vertrauen 😉