Berlin Tipps – Hotel, Essen und Sightseeing

Berlin Tipps – Hotel, Essen und Sightseeing

Ihr wisst ich liebe es zu reisen. Neues erkunden, erleben und Erfahrungen sammeln. Und weil es als Blogger ohnehin immer viel zu sehen gibt, bereise ich Städte auch gerne öfters. Mein letzter Berlin Aufenthalt ist schon wieder ewig her und es wurde Zeit für einen Neuen mit tollen Berlin Tipps 😉

Na gut, eigentlich war ich zum Arbeiten in Berlin. Aber immerhin konnte ich die Reise auf 3 Tage ausdehnen, sodass es ein kleiner Kurztrip wurde.

Unser Hotel in Berlin + GEWINNSPIEL

Wir haben die 3 Tage im Arcotel Velvet in Berlin verbracht. Das Hotel liegt in der Oranienburger Straße, direkt vor der Haustür befindet sich die U-Bahn-Station “Oranienburger Tor” bzw. 7 Minuten zu Fuß der Bahnhof “Friedrichstraße”. Es sind jeweils nur 10 Minuten bis zum Hauptbahnhof, in die Innenstadt und den wichtigen Plätzen/Sehenswürdigkeiten. Also wirklich eine perfekte zentrale Lage!

Berlin Tipps unser Hotelzimmer im Arcotel Velvet

Unser Zimmer war in der sechsten Etage, von wo aus wir eine fantastische Aussicht haben – schaut euch nur die Fenster an! Das Zimmer ist sehr groß und super ausgestattet. Wirklich perfekt für eine Städtetrip oder auch eine Geschäftsreise. Im Hotel könnt ihr euch morgens kräftig am Frühstücksbuffet stärken, es bleibt kein Wunsch unerfüllt! Wir haben so reingehauen, dass wir meist erst nachmittags wieder etwas essen konnten. Aber wer kann bei Buffett schon nein sagen!?

Das beste am Hotel ist aber die neu eröffnete Kaffeebar. Dort kann man sich den ganzen Tag über gemütlich hinsetzen, arbeiten und in Ruhe Kaffee trinken. Und zwar richtig guten! Ihr wisst ich liebe Kaffee und ich trinke extrem viel. Also glaubt mir, wenn ich sage der Kaffee ist unheimlich lecker!

Ansonsten gibt es um das Hotel herum jede Menge Cafés, Restaurants und vor allem Bars. Mir ist noch nie so bewusst aufgefallen wie viele Bars es in Berlin gibt. Das gibt es mindestens genauso viele wie Starbucks in den USA und das heißt was xD Also für die partywütigen ist der Weg zum Hotel zurück super kurz 😉

GEWINNSPIEL

Wollt ihr auch mal eine Nacht im ARCOTEL Velvet in Berlin verbringen?

Dann habt ihr jetzt die Chance genau das zu gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst ist die Facebook-Seite von ARCOTEL Velvet zu liken und diesen Blogbeitrag zu kommentieren.

Berlin Tipps Hotel Arcotel Velvet mit Aussicht

Berlin Tipps: Restaurants

Natürlich haben wir auch jede Menge Sachen für euch ausprobiert, damit ich euch mit Berlin Tipps versorgen kann. Ich liebe es in anderen Städten ständig essen zu gehen. Irgendwie kriegt man da nie genug von. Da wir zeitlich aber ziemlich knapp bemessen waren, haben wir es nur zu zwei Restaurants geschafft, aber die waren beide gigantisch!

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich indisch gegessen. Bislang habe ich mich stets dagegen gesträubt, aber nun bin ich verliebt. Wir waren im “Amrit” essen (gibt es öfters in Berlin). Absolut empfehlen kann ich die Korma-Gerichte. Dort bekommt ihr Basmatireis mit einer leckeren Mandel-Cashew-Soße plus eure gewählte Beilage. Ich hatte mich für Black Tiger Garnelen entschieden, göttlich!

Außerdem waren wir noch beim Italiener “Via Nova 2” (gibt es zwei in Berlin) und auch hier wurden wir nicht enttäuscht. Neben einem leckeren Aperol und Vitello Tonato zur Vorspeise, haben wir uns noch für Pizza entschieden. Bei mir gab es eine mit Lachs, Garnelen und Spinat (lecker). Es hätte aber auch so viele andere Sachen wie Flammkuchen, Burger mit Süßkartoffelpommes und besondere Nudelgerichte gegeben. Hätte wirklich gerne mehr getestet 😀

Berlin Tipps: Sehenswürdigkeiten, Shopping und Bars

Wenn man in Berlin ist muss man einfach einen Abstecher zum Kudamm machen. Außerdem gibt’s bzw. gab es früher im KaDeWe die besten Macarons. Dieses Mal wurden wir allerdings bitter enttäuscht. Dafür gab es eine große Runde um den Kurfürstendamm und ich habe jede Menge traumhafte Handtaschen entdeckt. Hat mich ja schwer in den Fingern gejuckt.

Berlin Tipps Sehenswürdigkeiten und Foto Spots

Obwohl ich nun schon das sechste Mal in Berlin war, habe ich erst jetzt das wunderschöne Museumsviertel entdeckt. Vorher ist mir das tatsächlich noch nie aufgefallen. Leider hat die Zeit für einen ordentlichen Spaziergang nicht gereicht, aber beim nächsten Mal dann! Wir kamen auch gar nicht dazu den Dom, das Brandenburger Tor (hier war Public Viewing), die Gedenkstätte, den Reichstag oder sonst etwas anzuschauen. Nächstes mal will ich unbedingt eine Hopp on, hopp off Tour machen und alles in Ruhe besichtigen. Und natürlich Bilder machen 😉

Dafür haben wir aber ein paar besondere Bars abgeklapptert. Einmal das “Angiyok” – eine Eisbar – und die “Solar Sky Lounge”. Das Angiyok hat mich leider überhaupt nicht überzeugt. Es gab 3 vorgefertigte Cocktails, die Eisbar selbst war winzig und absolut überteuert. An der normalen Bar haben wir mehr für unsere Cocktails gezahlt als in der Solar Sky Lounge und die ist im 18. Stockwerk und bietet einen atemberaubenden Ausblick über ganz Berlin! Also Angiyok = Enttäuschung, Solar Sky Lounge = Empfehlung.

Escape Game Berlin

Escape Game kennt mittlerweile glaube ich jeder. Gibt es inzwischen in fast jeder Stadt und oftmals gleich verschiedene Spiele. Ich hatte letzten Sommer schon mal ein Outdoor-Game gemacht und war total begeistert. Als wir entdeckt haben, dass es bei Escape Game Berlin momentan ein Sherlock Holmes Game gibt, mussten wir das unbedingt ausprobieren.

Die Räume kann man im Vorfeld reservieren und sind von 2-6 Personen spielbar. Man hat dann insgesamt eine Stunde Zeit um das Game zu lösen und kann zwischendurch auch Tipps anfordern, wenn man partout nicht weiterkommt. Wir waren total begeistert von unserem Spiel und haben es sogar vor Ablauf der Zeit geschafft. Zugegeben es waren nur noch 11 Sekunden übrig, aber geschafft ist geschafft. Unser Spiel war total genial konzipiert und es waren echt tolle Rätsel dabei. Das ein oder andere Mal haben wir uns auch ein wenig doof angestellt (eventuell habe ich versucht den Raum auseinander genommen, weil ich dachte es wäre Teil des Spiels 😀 Der Gamemaster hat mich aber darauf hingewiesen, dass ich doch bitte woanders weitersuchen soll haha).

Wenn es in eurer Stadt Escape Games gibt und ihr noch keins gemacht habt, solltet ihr das auf jeden Fall mal in Angriff nehmen. Wir gehen auf jeden Fall nochmal hier bei uns in Stuttgart. Hat einfach so viel Spaß gemacht 🙂

Tropical Islands Berlin

Einen ausführlichen Bericht habe ich euch schon letzten Sommer geschrieben. Deshalb füge ich nur kurz hinzu wie begeistert ich auch dieses Mal war. Es ist wirklich wunderschön, erstaunlich leer und preislich sowas von in Ordnung!

Berlin Tipps Ausflug zum Tropical Islands

Übrigens Insider-Tipp: wenn ihr ein Frozen Yoghurt wollt, nehmt die größte Variante (L für 5,90 €). Ihr könnt soviel reinmachen wie nur geht und es passt ungelogen das 3-fache von der S (3,90 €) rein. Deshalb haben wir uns einen L-Becher einfach geteilt und gespart 😉 #SchwabenOnTour

Tough Mudder 5k

Kommen wir nun zum eigentlichen Grund meiner Reise – der Tough Mudder 5k in Berlin. Freitagabend gab es einen Feierabendlauf von 5 Kilometern und 10 Hindernissen (wenn ich richtig gezählt habe). Das ganze fand auf der Rennbahn in Hoppegarten statt, ausnahmsweise ohne Schlamm und Wasser. Hat aber trotzdem richtig viel Spaß gemacht!

Berlin Tipps Hindernislauf Tough Mudder

Jeder der darüber nachdenkt mal einen Hindernislauf zu machen, TUT ES! Es ist so geil! Das Gefühl danach ist unbeschreiblich und man wächst wirklich über seine Grenzen. Es gibt den TM5k und den Half TM (10km) für den Einstieg. Oder ihr macht es wie ich 2016 und steigt gleich mit den ganzen 18km ein. Glaubt mir, es ist die Mühe wert! Ich bin nun schon das dritte Mal gelaufen und im September kommt dann Nummer 4 😀 #süchtig

 

Jede Menge weitere Berlin Tipps findet ihr auch hier in meinen anderen Blogartikeln: 

Da fällt mir erstmal auf wie oft ich schon in Berlin war seit ich blogge. Davor hab ich es irgendwie nie in die Hauptstadt geschafft xD

Folge:

24 Kommentare

  1. Alina
    Juli 11, 2018 / 6:27 pm

    Das hört sich ja echt nach ner coolen Zeit in Berlin an. Ich liebe es dort

  2. Marina
    Juli 11, 2018 / 7:59 pm

    Ich liebe Berlin und bin mindestens zweimal im Jahr da <3 Danke für deine Tipps! Es gibt immer wieder neues zu entdecken!

  3. Juli 11, 2018 / 8:21 pm

    das sind echt tolle City-Tipps meine Liebe! ich bin zwar in Berlin immer wieder auf Heimaturlaub, aber manchmal ist es eben auch einfach cool, die eigene Stadt als Tourist zu erkunden 🙂

    mega cooles Gewinnspiel übrigens auch!!!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Dia
    Juli 11, 2018 / 9:36 pm

    Vielen Dank für deinen schönen Artikel. Vor einiger Zeit war ich ganz oft in Berlin. Das war immer meine Stadt für eine Auszeit vom Alltag. Ich liebe das Lebensgefühl dort. Ich habe mich immer wenn ich da war sehr frei und unabhängig gefühlt. Zuletzt war ich mit meinem Freund in Berlin, aber das ist leider schon bald zwei Jahre her. Es war ein wunderschöner Ausflug an den wir gerne zurückdenken. Ich würde das gerne mit ihm gemeinsam wiederholen und ihn damit überraschen. Aus diesem Grund hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf. Alles alles Liebe <3

  5. Juli 11, 2018 / 10:17 pm

    Tolle Tipps! Nur leider kommt dein Beitrag ein bisschen zu spät ich war zur Zeit der Fashionweek in Berlin und wollte ein bisschen sightseeing machen aber es ist sich nicht viel ausgegangen. Die Stadt ist soooo gross da reichen dir paar Tage nicht aus.
    Glg Karolina von https://kardiaserena.at

  6. Juli 11, 2018 / 11:14 pm

    Berlin ist eine interessante Stadt. Irgendwie bin ich noch nicht so richtig “warm” geworden mit Berlin. Deshalb start ich heuer einen neuen Versuch. Dein Beitrag enthält so viele Tipps … da kann der nächste Aufenthalt ja nur mehr gelingen <3!

    hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  7. Julia na
    Juli 12, 2018 / 9:08 am

    Liebe Nicolina,
    das ist aber ein schöner Reisebericht! Ich muss gestehen, dass ich bisher noch nicht in Berlin war! Du hast mich so neugierig gemacht! Wenn ich die Chance habe, die tolle Stadt zu besichtigen, dann halte ich mich sicher an all deine Tipps, die klingen nämlich so gut! Liebste Grüße aus dem Norden, Julia

  8. Irina
    Juli 12, 2018 / 9:11 am

    Hallo liebe Nicolina! Das ist aber ein schöner Reisebericht! Ich war vor Jahren in Berlin und habe leider(!) keine positiven Erinnerungen an die Stadt…! Wir waren sehr unzufrieden mit unserem Hotel, die Anreise mit der Bahn war grausam und es hat nur geregnet-aber ich denke, es lag am schrecklichen Hotel! Vielleicht habe ich ja das große Glück und darf die Stadt erneut kennenlernen! Mein Eindruck ändert sich bestimmt ! LG Irina

  9. Juli 12, 2018 / 9:20 am

    Ohich bin im August kurz in Berlin, mal schauen was ich von deinen Tipps umsetzen kann. Bin besonders auf der Suche nach coolen Restaurants 😉
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  10. Juli 12, 2018 / 12:38 pm

    Was für tolle Berlin-Tipps, meine Liebe! Ich war leider nur ein einziges Mal in der Stadt und hatte ziemlich dichtes Programm… Daher hab ich leider nur viel zu wenig von Berlin mitbekommen. Aber das will ich auf jeden Fall bald ändern…

    Liebst, Sarah-Allegra
    https://www.fashionequalsscience.com/

  11. Juli 12, 2018 / 12:44 pm

    Liebe Nicolina,

    sehr schöne Eindrücke und tolle Tipps. Ich liebe ja Berlin und hoffe, dass mein Mann und ich es nochmal schaffen in diesem Jahr dort hinzufahren.

    Im Tropical Island war ich auch schon. Hat mir sehr gut gefallen! Deine Bilder sind richtig klasse übrigens 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  12. Juli 12, 2018 / 12:53 pm

    Erst heute hab ich mir überlegt nicht spontan einen Wochenendtrip nach Berlin zu machen. Da kommt dein Beitrag ja gerade rechtzeitig. Das Escape Game will ich dann definitiv auch machen. Das stelle ich mir wirklich spannend vor.

    Danke für deine Tipps!

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  13. Juli 12, 2018 / 5:41 pm

    Ach ja, oft liegen schöne Ziele für einen Kurztrip gar nicht so weit entfernt. Berlin ist für ein paar Tage immer eine gute Idee, es gibt ein so großes Angebot an Unterhaltung und Kultur, dass man die Tage ruck zuck füllen kann. Perfekt, wenn man sich dann abends in ein schönes Hotel zurückziehen und die Großstadt draußen lassen kann. 🙂

    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

  14. Anna
    Juli 12, 2018 / 7:10 pm

    Was für tolle Tipps!

    Das Escape Game und Tropical Islands hören sich so toll an!
    Das ARCOTEL VELVET sieht richtig klasse aus und die Lage ist auch super- perfekt für den nächsten Berlin-Trip- bei mir ist er nämlich schon viel zu lange her und grad in Berlin gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

    Ganz liebe Grüße

    Anna

  15. Dodo
    Juli 12, 2018 / 8:58 pm

    Ich will auch unbedingt mal wieder nach Berlin hattest auf jeden Fall ein cooles Programm auch vor Ort so wie es sich liest

  16. Juli 13, 2018 / 3:06 pm

    Hallo Nicolina,
    ich war schon sehr oft in Berlin, aber das letzte Mal ist eine Ewigkeit her. Die kompletten Sehenswürdigkeiten könnte ich mir nochmal anschauen, weil ich denke, dass sich da auch schon wieder einiges verändert hat. Das Spiel Escape Tour (so hieß es glaube ich), klingt ja echt super. Das würde mich sehr viel Spaß machen 🙂 Danke für den tollen Beitrag 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  17. Tini
    Juli 13, 2018 / 7:46 pm

    Facebookseite ist natürlich geliked und damit deine tollen Tipps direkt umgesetzt werden können versuche ich mal mein Glück.
    Berlin ist im Sommer einfach immer schön und ich würde gerne meine Mama mal mitnehmen- sie war nämlich tatsächlich noch nie in Berlin.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Tini

  18. Juli 16, 2018 / 6:59 pm

    Hi Nicolina,

    eine super schöne Seite hast du – gefällt mir echt gut! In Berlin war ich schon öfters und fahre auch immer wieder gerne hin, da können ein paar Tipps zu Restaurant und Hotel nicht schaden, lieben Dank dafür.

    Viele Grüße
    Isa von lustloszugehen

  19. Juli 16, 2018 / 7:20 pm

    Berlin konnte mich leider nicht überzeugen. Bin einfach nicht warm geworden mit der Stadt, aber vielleicht gebe ich ihr irgendwann noch eine 2. Chance. 😉
    Liebe Grüße
    Julie

  20. Juli 16, 2018 / 8:02 pm

    Tolle Fotos! Ich war vor ein paar Jahren mit Garnier einmal in Berlin und war echt von dem Wochenende begeistert.

    LG Steffi

  21. Juli 16, 2018 / 8:42 pm

    Berlin ist einfach immer eine Reise wert. Und man entdeckt immer neue Ecken. Danke für die Tipps.
    Liebe Grüße Claudia

  22. Meike von der Stein
    Juli 16, 2018 / 11:40 pm

    Berlin ist toll, ich würde so gerne mal wieder dort hinreisen

    Sehr schöne Bilder

    Liebe Grüße
    Meike 🙂

  23. Meike von der Stein
    Juli 16, 2018 / 11:45 pm

    Berlin ist wirklich toll. Ich würde sehr gerne mal wieder dort hinreisen

    Tolle Bilder

    Liebe Grüße
    Meike 🙂

  24. Katharina
    Juli 17, 2018 / 2:01 pm

    Hallöchen 🙂
    Ein wirklich toller und interessanter Blogeintrag über Berlin. Eine Stadt, die niemals langweilig wird 🙂
    Meine ehemalige und liebste Mitbewohnerin ist letztes Jahr nach Berlin gezogen und ich war dann einige Tage über Silvester bei ihr. Diese Stadt ist beeindruckend und es gibt so vieles zu entdecken! Deine Tipps werde ich auf alle Fälle mal in meinem Notizbuch speichern für das nächste Mal, deshalb finde ich auch dein Gewinnspiel wirklich toll.

    Liebe Grüße,
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.