DIY Projekt Büro renovieren

Werbung | Eigentlich wollte ich die Osterferien dazu nutzen eine Hundehütte für Milo zu bauen, damit er es sich auch bei warmen Temperaturen auf dem Balkon gemütlich machen kann. Leider haben mir Corona und die Bauhäuser einen Strich durch die Rechnung gemacht. Denn ohne Zuschnitte ist das ganze ziemlich schwierig. Dafür habe ich mich dann mit dem DIY Projekt Büro renovieren beschäftigt.

Meine Wohnung hat zwei Stockwerke, im unteren Geschoss lebe ich mit Milo und im oberen Geschoss ist mein Büro und Fotostudio. Gerade der Aufgang zum Büro stört mich schon seit meinem Einzug. Denn so modern und minimalistisch mein Büro und Studio auch gehalten sind, fällt der Aufgang leider extrem auf. Hier wurde vom Vormieter unsauber gestrichen und das Holz ist einfach schon unfassbar alt.

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen dem Aufgang einen neuen Anstrich zu verpassen. Die überpinselten Holzleisten und das Geländer sollen einen frischen neuen Anstrich passend zur Büro-Einrichtung bekommen!

DIY: Büro renovieren

Selbstverständlich braucht Holz eine besondere Behandlung und somit auch eine besondere Farbe. Da sind mir dir Produkte von Remmers Eco ins Auge gefallen. Die Farben basieren alle auf nachwachsenden Rohstoffen für Holz im Innen- und Außenbereich. Also perfekt für meine Hundehütte und meinen Aufgang!

Ich habe mich für zwei verschiedene Grautöne entschieden, weil ich die Hundehütte gerne in einer Vintage-Optik streichen möchte. Für den Treppenaufgang hat das auch wunderbar gepasst, so wurden die Holzleisten heller und das Geländer selbst dunkler. Passt sich hervorragend in das Gesamtbild vom Büro ein!

Tatsächlich gefällt mir das helle grau so gut, dass ich auch angefangen habe mein Büroregal (ebenfalls aus Holz) damit zu streichen. Denn ich liebe die Optik von weiß und grau einfach sehr!

Jetzt hoffe ich nur noch, dass wir bald wieder Holzzuschnitte im Baumarkt bekommen und ich auch die Hundehütte endlich bauen kann. Denn die passende Öl-Dauerschutz-Lasur wartet noch auf ihren Einsatz 😉

Habt ihr auch schon mal selbst renoviert oder Projekte daheim umgesetzt?

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.