Fixkosten senken mit einfachen Tricks

Als Selbständige habe ich kein festes monatliches Einkommen. Gerade in der Influencer- und Bloggerwelt ist die Auftragslage extrem saisonabhängig. Gegen Ende und Anfang vom Jahr kommt man kaum hinterher und im Sommer herrscht ganz schöne Flaute 😉 Auch wenn ich von den guten Monaten natürlich einiges zur Seite lege, ist es mir wichtig meine Fixkosten zu senken bzw. so gering wie möglich zu halten.

Ein Einspar-Potential bei der Miete gibt es natürlich (im Normalfall) nicht. Gerade auch mit Hund bin ich ohnehin von Anfang an eingeschränkt. Auch manche Programme, Hostings, usw. sind einfach notwendig. Natürlich möchte ich auch nicht auf Dinge verzichten bzw. Qualität einbußen. Es gibt genug Nebenkosten bei denen durch jährliche Überprüfungen ordentlich gespart werden kann. Dazu zählen zum Beispiel Versicherungen, Wasser- und Stromverträge.

Stromanbieter wechseln auf yello.de

Hier sollte regelmäßig überprüft werden, ob ein anderer Anbieter nicht bessere Konditionen hat. Im Zuge unseres Umzugs habe ich mich natürlich auch nach neuen Stromtarifen umgeschaut. Denn gerade beim Stromanbieterwechsel kann schnell ein schönes Sümmchen gespart werden. Die meisten Stromverträge haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten und garantieren auch nur für diese Laufzeit eine feste Preisgarantie (für Grundbetrag und Verbrauch). Nach dieser Laufzeit ist es meist günstiger zu einem neuen Anbieter zu wechseln, da es hierfür auch oft Angebote und zusätzliche Rabatte gibt und du somit deine Fixkosten senken kannst.

Das gleiche gilt auch für Versicherungen. Hier sammelt sich ja doch auch einiges an. Gerade bei mir mit der Selbständigkeit geht Jahr für Jahr ein ordentlicher Batzen im mittleren 4-stelligen Bereich drauf. Und dazu kommen dann ja auch noch die Krankenversicherungen und die private Altersvorsorge.

Aber auch bei kleineren Dingen lässt sich natürlich Geld sparen. Gerade bei Handy- und auch DSL-Veträgen sollte gleich bei Abschluss schon vorsorglich gekündigt werden. Hier entwickelt sich alles so schnell und wird immer günstiger. Oder man bekommt zumindest immer mehr für das gleiche Geld geboten!

Wobei habt ihr die höchsten Fixkosten? Überprüft ihr regelmäßig eure Verträge?

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.