Geschenkideen zum Muttertag

Alle Jahre wieder steht er vor der Tür – der Muttertag. Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber in unserer Familie sorge ich dafür, dass meine Mutter auch wirklich ein kleines Dankeschön von ihren Kindern erhält. Die meisten Söhne sind da nicht ganz so zuverlässig.
Aber deshalb habe ich gedacht teile ich heute meine Top 3 Geschenkideen zum Muttertag mit euch. Vielleicht liest das ja auch der ein oder andere Sohn 😉

#1 Etwas Selbstgemachtes

Die schönsten Geschenkideen sind die, bei denen man sich Gedanken macht. Ich denke jede Mutter freut sich über etwas Selbstgemachtes. Gerade aus Bildern kann man unheimlich viele schöne Fotogeschenke basteln. Ganz egal, ob ihr eine Tasse bedruckt, eine Collage bastelt oder ein Fotobuch. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gerade bei Fotobüchern gibt es heutzutage unheimlich viele Anbieter bei denen man das auch ganz leicht in einer App zusammenstellen kann. Das bekommt wirklich jeder hin 😉

#2 Blumen

Ganz klassisch bekommen viele Mütter Blumen (und Pralinen) zum Muttertag. Hier wollen wir aber last-minute Käufe an der Tankstelle vermeiden, die Blumen sind unfassbar teuer und auch nicht ganz so hübsch. Geht lieber rechtzeitig zum Floristen, meist haben die sogar am Muttertag selbst noch offen – einfach früh genug da sein.

Wenn eure Mütter keinen grünen Daumen haben (so wie meine), dann ist das kein Problem. Denn zur Zeit sind Trockenblumen ohnehin total im Kommen.

#3 Düfte & Co.

Bei uns der Klassiker zum Vatertag – ein Parfüm, Aftershave oder am besten schon eine tolle Kombination. Selbstverständlich auch eine von vielen wundervollen Geschenkideen zum Muttertag. Wenn ihr euch nicht sicher seid was für eine Duftrichtung eure Mutter am liebsten mag, dann schaut euch doch einfach mal in der Geschenkidee-Kategorie um. Bei Douglas gibt’s eine große Auswahl an Muttertags-Geschenken. Ob Wellness, MakeUp, Schmuck – dort findet ihr garantiert ein passendes Geschenk.

Habt ihr für eure Mutter schon ein Geschenk gekauft? Wenn ja, was schenkt ihr?
Und nicht vergessen, am 21.05. ist auch schon wieder Vatertag 😉

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.