GOT Ultra Boost

Eine Show, die noch lange einem würdigen Nachfolger suchen wird. Sie ist die teuerste fiktiktive Fernsehserie der Filmgeschichte und auch die mit den meisten Zuschauern. Ebenso erhielt sie die meisten Auszeichnungen und wurde am häufigsten raubkopiert. Kurz gesagt – eine Show der Superlative. Es geht natürlich um Game of Thrones von HBO. Die Serie lief 2011 an und allein die erste Folge kostete 10 Millionen USD. Als mit dem Ende der zweiten Staffel der große Game of Thrones Hype losbrach, erhöhte HBO das Produktionsbudget drastisch über die restliche Laufzeit auf bis zu – bitte hinsetzen – 15 Millionen USD pro Folge. 

Auch wenn die Serie ein absoluter Volltreffer war, endete sie mit einem großen Aufschrei der Fans über das Ende der Geschichte. Trotz des unpopulären Endes, hat keine Serie die Popkultur der letzten Jahre so stark beeinflusst wie Game of Thrones. Man konnte auf der Straße die Loyalität der Fans an dem Banner auf ihren T-Shirts erkennen. Ob der Löwe der Lannisters oder der Wolf der Starks, die Symbole von Game of Thrones waren allgegenwärtig und der Merchandise in jeder Form zu haben. 

Wie ihr ja bereits wisst, bin ich Fitness begeistert – egal ob Yoga, Wintersport, Kraftsport oder Laufen. Als dann im Januar dieses Jahres der Sportartikelhersteller adidas den Ultra Boost in der GOT-Variante veröffentlichte war ich einfach hin und weg. Der Ultra Boost ist generell ein sehr bekannter und beliebter Schuh unter Sportlern, da die Sohle komplett aus dem Boost Material gefertigt ist. Dies nimmt Energie beim Auftreten auf und gibt sie beim Abstoßen wieder ab. So ermöglicht es der adidas Ultra Boost bis zu 1% der Gesamtenergie zu sparen. 

Diese technische Innovation kombiniert mit den 6 coolen GOT-Design machten den Sneaker zu einem echten Sammlerstück. Jedes Design ist einer der wichtigsten Fraktionen der Serie gewidmet. Am auffallendsten sind hier das eisblaue Ultra Boost Modell das den White Walkers gewidmet ist und der adidas Sneaker der Lannisters mit seinem auffallenden Rot und goldenen Akzenten. Wer sich ein bisschen mit der Serie auskennst, wird direkt erkennen, dass die Designer aus Herzogenaurach sehr viel Insiderwissen in den Details versteckt haben.

So ist an der Ferse eines jeden Sneakers ein kurzer Hinweis auf die Fraktion zu lesen. Für das Haus Targaryen mit dem weißen Ultra Boost Modell steht an dieser Stelle “Fire and Blood”, wobei der Ultra Boost der Starks mit den Worten “Winter is coming” geschmückt ist. 

Oft wirken Merchandiseprodukte plump, aber adidas und HBO haben sich bei der Game of Thrones x Ultra Boost Kollaboration echt ins Zeug gelegt. Daher ist es kein Wunder, dass die limitierte Auflage der Sneaker direkt vergriffen waren. Leider wird wahrscheinlich auch keine Neuauflage mehr erscheinen, da keine weitere Staffeln mehr erscheinen werden. HBO hat zwar angekündigt mehrere Spin-Offs zu der Serie zu produzieren, aber über weitere Kollaborationen mit adidas ist noch nichts bekannt. 
Seid ihr bereits auf die Game of Thrones Spin-Offs gespannt oder habt ihr nach dem Finale GOT für immer den Rücken gekehrt?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.