Jetlag vermeiden – die besten Tipps

Anzeige. Dieser Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit ahead entstanden. 

Wie ihr vermutlich auf Instagram mitbekommen habt, ging es für mich wieder einmal nach Amerika. Diesen November stand eine Reise nach New York an. Es gab sehr günstige Direktflüge und Black Friday in NY ist doch definitiv eine Reise wert oder? Von meiner letzten großen Amerika Reise wisst ihr, dass ich immer extrem unter der Zeitverschiebung leide. Und genau deshalb wollte ich dieses Mal den Jetlag vermeiden. Die besten Tipps habe ich für heute zusammengefasst.

Deep Slep um Jetlag zu vekämpfen

Jetlag vermeiden – so geht’s

Tipp Nr. 1 – zur richtigen Zeit schlafen. Ich denke das weiß jeder, aber einfach ist es nicht. Wir sind zum Beispiel schon um 4 Uhr morgens los zum Frankfurter Flughafen und kamen in NY erst mittags an. Das heißt es waren nochmal gute 8 Stunden vor uns, bevor die Nacht einbricht. Über 30 Stunden wach zu bleiben, wenn man schon eine anstrengende Autofahrt und einen ewigen Flug hinter sich hat ist wirklich kein Zuckerschlecken.

Tipp Nr. 2 – viel Wasser trinken und während des Fluges fasten. Das unser Flüssigkeitshaushalt einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat, sollte jedem bekannt sein. Wissenschaftliche Studien haben jetzt außerdem bewiesen, dass Fasten während des Fluges auch hilft. So wird die innere Nahrungsuhr wohl angehalten und man passt sich besser der neuen Zeitzone an. Um den leeren Magen zu füllen könnt ihr einfach noch öfter zum Wasserglas greifen und ihr schlagt zwei Fliegen mit einer Klappe 😉

Tipp Nr. 3 – Nahrungsergänzungsmittel. Mittlerweile gibt es jede Menge Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt und nicht alle sind unbedingt notwendig. Aber einige haben durchaus ihre Berechtigung. Ich habe für meine Reise das DEEP SLEEP getestet. Es ist vegan, glutenfrei, laktosefrei und wird bei uns produziert. Es enthält einige Wirkstoffe die uns beim Schlafen unterstützen, wodurch wir den Jetlag vermeiden können. Ich habe die Deep Sleep Kapseln vor dem Einschlafen genommen und bin tatsächlich super schnell eingeschlafen. Nachts bin ich zwar ziemlich oft aufgewacht, aber auch immer sofort wieder eingeschlafen. Zum ersten Mal habe ich auf einer Reise bis 8 Uhr ausschlafen können – das schaffe ich nicht mal bei mir daheim 😀

Deep Sleep für einen besseren Schlaf

Ich bin also durchaus zufrieden mit den Kapseln und werde sie definitiv auch für meine nächsten Reisen verwenden. Wie ist das bei euch? Habt ihr auch mit Jetlag zu kämpfen? Oder vielleicht noch ein paar mehr Tipps um ihn zu vermeiden?

_____

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.