Life Update: Juli-August

Bei mir war die letzten Wochen nicht so viel los, es gab jede Menge Arbeit und noch mehr Arbeit und ich kam zu gar nichts. Aber hey, jetzt geht’s endlich wieder bergauf 🙂

Leben

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Wohnung ,da es in meinem Schlafzimmer schimmelt und ich hier nicht mehr länger wohnen kann. Und auf Dauer ist die Couch im Wohnzimmer einfach keine Option mehr. Aber es ist echt nicht leicht als junger Mensch in Ausbildung etwas zu finden. Bei meiner letzten Wohnungssuche habe ich das 4-fache verdient und auch damals ein halbes Jahr gesucht! Die meisten antworten nicht mal auf die Besichtungsanfragen, wirklich traurig… Aber wird sich schon irgendwo und irgendwann hoffentlich was finden.

Gedanken

Die meiste Zeit des Tages verbringe ich damit mir zu überlegen, was ich noch alles von meinem Leben haben möchte. Es gibt immer wieder Situationen die einem verdeutlichen wie kurz das Leben doch sein kann und einem vor Augen halten was wirklich wichtig ist und dass man um seine Ziele und Vorstellungen kämpfen muss. Ich bin schon immer ein sehr nachdenklicher Mensch gewesen und werde es wohl auch immer bleiben. Ich mache mir wahnsinnig viele Gedanken um andere und versuche es immer allen Recht zu machen. Oft komme ich selbst dabei zu kurz. Daher habe ich jetzt beschlossen auch mal was für mich zu tun – dazu im November aber mehr 🙂

DSC_0229

In Gedanken immer woanders

Arbeit

Im Büro war die letzten Wochen einfach die Hölle los und ich war dauergestresst – daher auch keine Blogbeiträge. Ich kam schlicht und ergreifend zu nichts! Ab September sollte es hier wieder ruhiger werden und im November steht dann ja auch schon der erste Teil der Prüfungen an, eigentlich gar nicht mehr so viel Zeit bis dahin. Dieses Jahr geht einfach so schnell rum! Immer mehr mache ich mir auch Gedanken über einen Weg in die Selbständigkeit, man merkt doch relativ schnell wenn man einfach nicht für ein “Arbeitnehmer-Dasein” geschaffen ist. Ich hasse es mir meine Arbeitszeiten nicht selbst einteilen zu können und finde es sinnlos mittags eine Stunde blöd rumzusitzen, einfach Zeitverschwendung. Vor allem werden so meien produktivsten Phasen überhaupt nicht genutzt. Die nächsten zwei, drei Jahre wird jetzt noch ein bisschen Berufserfahrung gesammelt und dann mal gucken was das Leben so bringt. Eine gute Idee für die erste eigene Firma habe ich mit einer Freundin schon im Kopf und da wird auch ständig dran gearbeitet. Aber keine Sorge, ich bin nicht nochmal eine die vom Bloggen leben möchte, davon hat es echt schon genug und das wäre auch gar nichts für mich xD

Urlaub

Alles zu meinem Berlin Kurztrip findet ihr hier in meinem Travel Diary.  Ansonsten sind noch jede Menge weiterer Reisen geplant, im November geht es erstmal mit meiner Mama nach Salzburg und 2017 mit Freunden nach New York. Außerdem werde ich mit meinen Blogger-Mädels vermutlich Frankfurt, Köln und Hamburg unsicher machen.

Berlin

Berlin

Freunde und Familie

Zur Zeit bin ich einfach nur dankbar und glücklich was für eine wundervolle Familie und Freunde ich habe. Selten habe ich das Leben so genossen wie im Moment, gerade passt einfach alles! Ich bin so überrascht was für wundervolle Freundschaften mit meinen Blogger-Mädels entstanden sind. Stundenlanges Chatten und Sprachnachrichten jeden Tag, Besuche so oft es geht und trotzdem hat man sich so viel zu erzählen – wirklich erstaunlich.

Meine Mädels :)

Meine Mädels 🙂