Minimalismus – der neue Interior Trend

Minimalismus – der neue Interior Trend

Anzeige -Minimalismus mit den neuen Tala Lampen

In den letzten sieben Jahren bin ich insgesamt vier Mal umgezogen. Jedes Mal wurde die Wohnung größer und mittlerweile habe ich 4 Zimmer und über 90 qm – aber weniger Möbel wie früher. Minimalismus ist definitiv der neueste Interior Trend. Weniger ist mehr!

Unser Alltag ist hektisch und überladen. Meist rennen wir von einem Termin zum Nächsten. Unsere to-do-Listen sind ellenlang und kaum an einem Tag abzuarbeiten. Vielleicht mögen wir es deshalb daheim etwas ruhiger? Zumindest geht es mir so. Ich mag es mittlerweile sehr wie viel Platz ich in meiner Wohnung habe. Das nicht alles zugestellt ist. Denn wir brauchen nicht immer (große) Möbel um unserem Heim Atmosphäre zu verleihen. Das geht auch mit einfachen und kleinen Tricks.

Habt ihr schon mal über Lampen als Accessoire nachgedacht? Im Zuge der Umgestaltung meines Arbeitszimmers bin ich auf diese wunderschönen Tala Lampen gestoßen. Sie brauchen keinen Platz und werten den Raum trotzdem sofort auf. Minimalismus kann so einfach und schön sein.

Minimalismus neuer Interior Trend mit Tala Lampen

Außerdem stehe ich sowieso total auf diese kupferfarben momentan. Ich habe mir Im Internet ein Kupferspray besorgt und einige meiner Sachen umdekoriert. So ergibt sich ein einheitliches Bild und es passt auch zu meinen kupferfarbenen Bilderrahmen und Metallelementen.

Außerdem passt Kupfer aufgrund seines roségoldenen Stiches auch hervorragend zu rosa. Und ihr wisst ja, ich liebe rosa inzwischen 😀

Ich überlege auch schon eine Weile, ob ich das Wohnzimmer nicht neu gestalte. Allerdings steht eventuell in 2019 schon wieder ein Umzug an und dann lohnt sich die Mühe nicht unbedingt.

Wohnt ihr eigentlich schon alleine? Habt ihr eure Wohnung in einem bestimmten Stil eingerichtet?